Aktuelle Projekte aus dem Bereich Tief- und Rohrleitungsbau


Trinkwassertransportleitung - Bad Oeynhausen

Transparenz und eine offene Kommunikation sind in vielen Lebensbereichen unerlässlich. Das gilt in besonderem Maße für aufwendige Bauprojekte. Mit diesen Kompetenzen, sowie mit Know-how und einer zügigen Arbeitsweise, punktet das Rohrleitungsbauteam zurzeit bei der Verlegung einer Trinkwassertransportleitung in Bad Oeynhausen.

Die Verlegung der rund 625 Meter langen Transportleitung erfolgt in 2 bis 3,50 Meter Tiefe unter der Detmolder Straße bis zum Hochbehälter Wiesental. „Die Bauarbeiten machen eine Vollsperrung der Hauptverkehrsstraße erforderlich. Aufgrund der Nähe zum Herz- und Diabeteszentrum NRW müssen Rettungsfahrzeuge die Baustelle allerdings jederzeit passieren können“, berichtet Projektleiter Stefan Lükens. So muss die KÖGEL Mannschaft die Baufahrzeuge regelmäßig zur Seite fahren. Mit den Anliegern führen Lükens und Polier Stolz viele Gespräche, um eine größtmögliche Transparenz zu schaffen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

Die Kolonne um Steffen Stolz kommt gut voran. „Seit Anfang Mai haben wir schon etwa 380 Meter Leitung verlegt“, freut sich der Polier. Widrigkeiten wie anstehendes Grundwasser und fließende Böden meistern die KÖGEL Tiefbauexperten mit einer offenen Wasserhaltung. Bis Mitte Juli sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

  • Auftraggeber:
  • Stadtwerke Bad Oeynhausen, Geschäftsbereich Wasser
  • Bereich:
  • Tief- und Rohrleitungsbau
  • Tätigkeit:
  • Verlegung einer Trinkwassertransportleitung unter der Detmolder Straße in Bad Oeynhausen