Referenzen aus dem Bereich Hochbau


EDEKA - Langenhagen

Der moderne Verbrauchermarkt ist rund 90 Meter lang, 42 Meter breit und hat ein Gründach in Tonnenform. Bauende für das KÖGEL-Team war Ende Mai. Seit Baustart Ende November 2018 hat sich in kurzer Zeit eine Menge getan. „Unser Auftrag umfasste die erweiterten Rohbauarbeiten einschließlich Verblendarbeiten. Gestartet hatten wir zunächst mit einem rund 370 Kubikmeter fassenden Sprinklerbecken, das sich unter dem Lager befindet“, erinnert sich KÖGEL-Projektleiter Kai Schmidt. „Eine andere Besonderheit des neuen E-Center in Langenhagen ist, dass diagonal darunter ein knapp 100 Meter langer, zwei Meter hoher und zwei Meter breiter Kollektorgang verläuft. Über Förderbänder gelangt das Leergut hierdurch von der Annahme ins Lager.

Mit Winterbaumaßnahmen konnten wir im frostigen Januar einen drohenden Stillstand umgehen. Dank Heizlüftern und Abdecken mit Folie konnten wir trotz der Minusgrade die Halbfertigteilwände des Kollektorganges betonieren.“ Und der Markt weist eine weitere Besonderheit auf: Die Sohle hat eine sogenannte Betonkerntemperierung. „Ähnlich wie bei einer Fußbodenheizung wurden in den Beton Schläuche verlegt, die mit Wasser gefüllt und somit den Markt heizen werden. Die Wärme stammt von den Kühlgeräten. Somit verpufft die Abwärme nicht einfach, sondern wird sinnvoll genutzt“, erläutert Kai Schmidt.

Das Projekt wurde wie geplant fertig. „Lediglich Arbeiten an einer Bestandshalle, die sich eine Außenmauer mit einem Wohnhaus teilt, werden noch länger andauern. Hier muss die Wand durch eine zusätzliche Stützenkonstruktion gesichert werden, bevor der Abriss der restlichen bestehenden Halle erfolgen werden kann“, berichtet Kai Schmidt. Erst dann könne der Tiefbau die Pflasterfläche hier erstellen. Rückblickend denkt der KÖGEL-Projektleiter gern an das Projekt zurück. Einerseits wegen der sehr guten Zusammenarbeit mit Thomas Eckert vom Mindener Ingenieurbüro Schöne. „Andererseits war der Bauherr so begeistert von uns, dass es gleich zweimal ein sehr großzügiges Baustellenfrühstück für alle am Bau Beteiligten gab. Mit Kaffee, Limonade, Brötchen und Belag hat er 30 Leute mehr als satt bekommen!“

  • Auftraggeber:
  • Cramer Langenhagen GmbH
  • Fertigstellung:
  • Ende Mai 2019
  • Ort:
  • Langenhagen
  • Bereich:
  • Hochbau
  • Tätigkeit:
  • Rohbauerstellung eines 90m langen und 420breiten EDEKA Marktes