Aktuelle Projekte aus dem Bereich Bausanierung


Umbau Lagerhalle zur KiTa - Bielefeld

Aus einer ehemaligen Lagerhalle für Papier und Schreibwaren an der Bielefelder Apfelstraße soll eine moderne Tagesstätte für mehr als 60 Kinder in drei Gruppen werden. Geht das überhaupt? Und ob! Die Experten der KÖGEL Bausanierung machen’s möglich.

„Das gesamte Gebäude, eine Stahlkonstruktion mit vorgehängter Beton- und teils Blechfassade, bestand aus drei im Laufe der Jahre aneinandergereihten Teile“, erklärt KÖGEL Projektleiter Musli Kelmeni. „Unsere Aufgabe bestand darin, einen Gebäudeteil und die gesamte Fassade abzubrechen und alles komplett neu aufzubauen.“

In der neuen Kita der Elterninitiative, Christliche Kindertagesstätten Bielefeld, werden sich nach Fertigstellung 65 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und zwölf pädagogische Fachkräfte auf einer großzügigen Grundfläche von 1.000 Quadratmetern wohlfühlen. „Eine Küchenkraft sorgt in einer hochwertig ausgestatteten Industrie-Küche für das leibliche Wohl“, verrät Musli Kelmeni.

Die Stahlkonstruktion des abgerissenen Gebäudeteils hat die KÖGEL Mannschaft vorsichtig zurückgebaut, in einen Seecontainer verladen und zu einem Hafen transportieren lassen. „Dort verweilen die Stahlteile zurzeit wegen der Corona-Beschränkungen. Nach Freigabe durch die Behörden werden die Teile verschifft. Reiseziel: Malawi (Afrika). Dort soll die Halle wieder aufgebaut werden und als Grundkonstruktion eines Schulgebäudes für Waisenkinder dienen“, berichtet Musli Kelmeni über dieses besondere und schöne Projekt.

 

  • Auftraggeber:
  • Mennoniten-Brüdergemeinde e.V. Bielefeld
  • Bereich:
  • Bausanierung
  • Tätigkeit:
  • Umbau einer Lagerhalle für Schreibwaren in eine Kindertagesstätte