Aktuelle Projekte aus dem Bereich Ingenieurbau


Regenklärbecken - Herford

Zwischen der Werre und der Dennewitzstraße in Herford liegt das Ludwig-Jahn-Stadion im Stadtteil Neustädter Feldmark. Das KÖGEL Team Ingenieurbau ist zwar körperlich fit, möchte aber dort keinen Sport treiben. Vielmehr hat es den Auftrag, zwischen Fluss und Sportanlagen ein Regenklärbecken mit Hochwasserpumpwerk zu errichten. Baubeginn war Mitte August vergangenen Jahres.

„Das Klärbecken und das Pumpwerk haben die Aufgabe, die Werre vor Straßenschmutzeintrag zu schützen und den Abfluss des Niederschlagwassers auch dann zu ermöglichen, wenn die Werre Hochwasser führt“, berichten die beiden KÖGEL Projektleiter Horst Haake und Florian Helm.

„Unser Leistungsumfang besteht aus der Spundung der Baugrube, einem Regenwasserkanal DN1200, dem Regenklärbecken, den Erdarbeiten und den Außenanlagen sowie der Maschinentechnik und Teilen der Elektrotechnik“, erläutert Horst Haake.

„Die Spezialtiefbauarbeiten, der schwere Kanalbau, die wesentlichen Erdarbeiten und der Betonbau sind abgeschlossen. Ab März erfolgt dann die Erstellung der Außenanlagen. Im April wird dann noch die maschinelle Ausrüstung montiert“, ergänzt Florian Helm.

Der Platz auf dem Baufeld ist zwar sehr eingeschränkt, dennoch kommen die Arbeiten gut voran. Ende April soll alles fertig sein. Die KÖGEL Experten erledigen alles in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der Sportanlagen.

 

  • Auftraggeber:
  • Immobilen- und Abwasserbetrieb Herford
  • Bereich:
  • Ingenieurbau
  • Tätigkeit:
  • Neubau Regenklärbecken mit Hochwasserpumpwerk