Aktuelle Projekte aus dem Bereich Hochbau


„NeuStadtTor“ - Neustadt am Rübenberge

Die Lage am Anfang der Wunstorfer Straße – mitten in Neustadt – ist sozusagen erste Sahne. Und genau dort, zwischen Bahnhof, ZOB und Fußgängerzone, entsteht das „NeuStadtTor“. Dieses neue Büro- und Geschäftshaus, das nach Fertigstellung auch die Stadtbibliothek beheimaten wird, ist in einen Nord- und einen Südflügel mit jeweils integrierten Innenhöfen unterteilt. Das KÖGEL Hochbauteam ist dort seit Oktober vergangenen Jahres mit Rohbau- und später mit Klinkerarbeiten für den Bauherrn tätig.

Unter dem gesamten Gebäudekomplex befindet sich eine 100 Meter lange und 40 Meter breite Tiefgarage. „Sie gründet auf einer 80 Zentimeter starken Bodenplatte und bekommt eine 60 Zentimeter dicke Ortbetondecke über der Tiefgarage“, berichtet KÖGEL Projektleiter Marco Neugebauer. Die flügelgeglättete Bodenplatte, welche rund 2.800 Kubikmeter aufweist, musste aufgrund der Masse und den Anforderungen an die Wasserundurchlässigkeit in acht Abschnitte unterteilt werden. Die aufgehenden Geschosse ab dem Erdgeschoss führt die KÖGEL Mannschaft mit Filigrandecken und zum Teil sehr feingliedrigem tragendem Mauerwerk als sogenannte Lochfassade aus. Die Verblendarbeiten der Fassade umfassen circa 3.800 Quadratmeter.

Der 40 Meter lange und 40 Meter breite Nordflügel bekommt zusätzlich zum Unter- und Erdgeschoss drei Obergeschosse; der Südflügel ist rund 45 Meter lang, 40 Meter breit und hat vier weitere Obergeschosse. „Wir kommen mit dem Auftrag gut voran“, berichtet Marco Neugebauer. „Die Bodenplatte ist fertig betoniert, die aufgehenden Bauteile des Untergeschosses sind fertiggestellt, die Ortbetondecke der Tiefgarage ist bereits zur Hälfte betoniert. Das Bauende ist für uns im Sommer 2022.“

 

  • Auftraggeber:
  • Rahlfs Immobilien GmbH, Neustadt
  • Bereich:
  • Hochbau
  • Tätigkeit:
  • Neubau eines Büro- und Geschäftshaus in Neustadt am Rübenberge