Referenzen aus dem Bereich Ingenieurbau


Hochwasserschutz Bega - Lemgo

Die Bega ist ein knapp 44 Kilometer langer Fluss, der südlich von Barntrup entspringt und in Bad Salzuflen in die Werre mündet. Für den Betrieb Straßen und Entwässerung Lemgo nehmen die Experten von KÖGEL den Gewässerausbau in mehreren Bauabschnitten vor. Zwischen den Brücken Pagenhelle und Engelbert-Kämpfer-Straße wurde eine Hochwasserschutzmaßnahme auf einer Fließstrecke von etwa 1.000 Metern im vierten Bauabschnitt fortgesetzt. Der Hochwasserschutz machte umfangreiche Rodungsarbeiten erforderlich.

In Bauabschnitt IV mussten 11.000 Kubikmeter Boden ausgehoben, 6.000 Kubikmeter Schüttgut eingebaut und 2.500 Quadratmeter Setzsteine versetzt werden. Ferner wurde hier unter anderem eine 40 Meter lange Spundwand gebaut und mit Natursteinen verblendet. Die Arbeiten umfassten weiterhin den Abbruch des alten Mühlen Wehrbauwerks.

Da der Platz beengt war, mussten die notwendigen Materialien teilweise „just in time“ geliefert und im Gewässer zwischengelagert werden, bevor sie verbaut werden konnten. Solche Verhältnisse erforderten ein ausgeklügeltes Logistikkonzept.

Neben der Böschungssicherung durch Spundwände mit Natursteinverblendung war ein weiterer Schwerpunkt die Herstellung einer gut 23 Meter langen und mehr als acht Meter breiten Spannbetonbrücke. Die neue Brücke gründet auf bis zu 28 Meter langen Bohrpfählen mit einem Durchmesser von 1,20 Meter. Hierfür musste ein 140 Tonnen schweres Großbohrgerät durch die Altstadt auf die Nordseite der Brücke transportiert werden.

Um das neue Brückenbauwerk erstellen zu können, musste dafür zunächst Platz geschaffen werden. Den Abbruch einer historischen Gewölbebrücke und einer Wehranlage gehörte deshalb ebenfalls zum Auftragsumfang, den die Kögel-Experten – ohne Beeinträchtigung des historischen Mühlengebäudes – erledigten.

Ganz im Sinne des Gewässer- und Umweltschutzes handelten die Fachleute, indem die direkt im Gewässer eingesetzte modernste Gerätetechnik mit Bio-Ölen betrieben wurde.

  • Auftraggeber:
  • Betrieb Straßen und Entwässerung Lemgo
  • Fertigstellung:
  • 2016
  • Bereich:
  • Ingenieurbau
  • Tätigkeit:
  • Hochwasserschutzmaßnahme und Herstellung einer 23 Meter langen Spannbetonbrücke, sowie Abbruch einer historischen Gewölbebrücke und einer Wehranlage.